Arbeitgeberseitige Aspekte

Der Arbeitgeber hat für die Einführung der Home Office-Arbeit verschiedenste Obliegenheiten zu erfüllen, nämlich:

Führungsentscheid

  • Analyse
  • Grundsatzentscheid der Einführung von Home Office-Arbeit, allgemein oder im konkreten Fall

Organisatorische Vorbereitungen

  • Funktionsbeschrieb
  • Stellenbeschrieb
  • Arbeitsplatzbeschrieb

Arbeitsrechtliche Vorbereitung

  • Entwurf zur Änderung des bestehenden Arbeitsvertrages, durch Ergänzung mit einer Home Office-Abrede
  • Entwurf Änderungskündigung
  • Home Office-Reglement
  • Entwurf für neues Arbeitsverhältnis, ein Arbeitsvertrag mit Home Office-Abrede

Investitionsentscheid

  • Erwerb der Büroeinrichtung für den Home Office-Arbeitsplatz (Computer, Drucker, Pult etc.)
  • Vernetzung der Home Office-Umgebung in die Infrastruktur der Unternehmenszentrale

Umsetzung des Vorhabens

  • Umsetzung
  • Kontrolle Installation und Gesundheitsschutz

„Betrieb“ des Home-Offices

  • Arbeitszeitüberwachung
  • Kontrolle Gesundheitsschutz
  • Kontrolle Arbeits- und Ruhezeit
  • Kontrolle Datenschutz und Geheimhaltung

Weiterführende Informationen

Drucken / Weiterempfehlen: